Aktuell  
01.08.2007  
Der Terminplan für die Saison 2007/08 ist online. Bitte denkt an die Vereinswanderung am 01.09.07. Die Wegstrecke wird noch bekannt gegeben. Wir hoffen auf eure Teilnahme.

15.07.2007 Chemnitz 2. Relegation 2. SJL U20
Die USG II schafft leider auch die zweite Chance zum Aufstieg in die 1. SJL nicht. Wieder wie auch in der ersten Relegation gelang nur ein 3:3 mit ungünstiger Brettwertung. Schade.

14.07.2007 Chemnitz Kreisspartakiade
Die diesjährige Spartakiade war vor allem in den kleineren Altersklassen zahlenmäßig stark besetzt. In der U18 dagegen gab es keine Teilnehmer. Gold holten Julius Kunze und Ingmar Oltmanns. Silber ging an Moritz Dresig, Juliane Jentzsch, Ernesto Uhlmann, Lisa Graßmann, Jakob Jentzsch und Maximilian Allert. Bronze an Leyla Kluge, Tom Seifert und Marius Leschner.

09.07.2007  
Und nun die Exklusiv-Nachricht:
Die USG Chemnitz wurde zum drittenmal hintereinander erfolgreichster Nachwuchsverein Sachsens. Fiel der Erfolg in den vergangenen beiden Jahren äußerst knapp aus ("das USG-Schwein springt nur so hoch wie es muß"), so zeigte das liebe Tierchen diesmal, wie hoch es springen kann: 230 Punkte Vorsprung vor dem USV TU Dresden !
Weitere Details sind auf der JSBS-Seite zu finden.

08.07.2007 Bindlacher Jugendopen
Chistopher gewinnt als einzigster einen Pokal. Er wird 2. In der U16.
www.jugendopen.bindlach-schach.de

09.07.2007 Naunhof SMM U14w
Mädachen-Mannschaft U14 für die DVM qualifiziert. Thuy Nguyen Minh, Annegret Hofmann, Jenifer Scheibel und Marie-Luisa Glutzsch belegten Rang 2 hiter der CSC Aufbau.

09.07.2007 Naunhof SMM U12w
U12-Mädchen zum dritten Mal in den letzten Jahren auf Platz 3. Es spielten Marie-Luisa Glutsch, Juliane Jentzsch, Bianca Oltmanns, Lydia Scheibe und Leyla Kluge. Es gewann der CSC Aufbau.

16.-17.06.2007 Naunhof SMM U14
Gold für die U14-Mannschaft. Wimpernschlag-Finale: Halber Brettpunkt Vorsprung war zweimal schon weg und wurde doch verteidigt. Es spielten Viet Le Minh, Thuy Nguyen Minh, Julius Kunze, Jakob Jentzsch und Moritz Dresig.

09.-10.06.2007 Naunhof SMM U10
USG zu unausgeglichen besetzt - nur Rang 5. Es siegte die BSG Chemie Leipzig. Für die USG spielten Moritz Dresig mit 5 Punkten, Hendrick Wiegang, Georg Funk und Vincenzo Richter ebenfalls mit 5 Punkten.

06.05.2007 JSBS-Pokal
USG verfehlt erstmals seit 2000 die Endrunde. Es spielten Viet, Thuy, Jakob, Tom und Christoph.

05.05.2007 Chemnitz Vorrunde SMM U14
USG zieht klar mit 6:0 Mannschaftspunkten ins Finale ein.

28.04.2007 Vorrunde SMM U12
Die USG-Vertretung schied in der Vorrunde aus.

21.04.2007 Chemnitz Vorrunde SMM U10
USG zieht mir Rang 2 hinter Chemie Leipzig in die Endrunde ein.

10.-14.04.2007 Sebnitz Sachseneinzelmeisterschaft U8-U18
Die USG-Delegation reiste dieses Jahr mit 18 Spielern und einigen entusiastischen Eltern in Sebnitz an. Für die Medaillenplätze 2007 sorgten: Vincenzo Richter als Sachsenmeister in der U8, Annika Schätz mit Silber und Thuy Nguyen Minh mit Bronze in der U14 weiblich. Mit Blech musste sich (wie zum 3. Mal diese Saison) Marius Leschner zufrieden geben. Für eine Überraschung sorgte der 4. Rank in der U8 weiblich von Leyla Kluge. Viet Le Minh, Christopher Schätz sowie Falk Eidner kamen auf Rang 5.
22.-25.2.2007 Geyer Bezirkseinzelmeisterschaft U10-U18

Reisenerfolge wieder für die USG-Delegation bei der BEM. In der U10, U12, U16 und U18 gabs Bezirksmeistertitel. Die U10 dominierten Moritz Dresig und unser U8-Spieler Vincenzo Richter mit Platz 1 und 2. Ole Kölbel blieb als einzigster Spieler des gesamten Turniers ungeschlagen und siegte in der U12. In der U16 musste sich der über lange Zeit führende Marius Leschner Christopher Schätz geschlagen geben. Sie kamen auf Rang 2 bzw. 1 ein. In der U18 ließ es Ingmar Oltmanns krachen. Eine Altersklasse höher spielend dominierte er das Turnier. Falk Eidner und Thomas Oertel sorgten für einen USG-3er-Sieg. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.
(siehe Resultate 06/07 / Bezirks - EM)


  Porzellancup

06.-07.01.2007 in Chemnitz BMM U10
Silber im 17 Mannschaften umfassenden Feld hinter dem Vorjahresgewinner CSC Aufbau I für die erste USG-Vertretung. Moritz Dresig, Hendrick Wiegand, Georg Funk und Vincenzo Richter erspielten 12:2 Mannschaftspunkte. Damit ist der Start zur Vorrunde der SMM gesichert.

16.-17.12.2006 in Wilkau-Haßlau BMM U12
Mit 10:4 Mannschaftspunkten erreichte die bunt gemischte U12-Mannschaft dieses Jahr in Wilkau-Haßlau nur Bronze unter 12 Mannschaften. Die forderen Plätze belegten der CSC Aufbau und SV Gelenau. Es spielten Ole Kölbel, Moritz Dresig, Ernesto Uhlmann, Jan Standke, Marie-Luisa Glutzsch, Konstantin Leschner und Toni Hommel. Nun heißt es die Vorrunde zur SMM zu überstehen.

10.12.2006 Chemnitz Heinz-Kretzschmar-Gedenkturnier
Bei diesem inzwischen vor Weihnachten zur Tradition gewordenen Turnier waren Spieler aus dem ganzen Bezirk angereist. Sie konnten sich wieder über erstklassige Bedingungen (Spielemöglichkeiten, Mittagessen, Nikolaus) freuen. Für die USG gabs allen Grund zur Freude. Vincenzo Richter siegt in der U8. Moritz Dresig sicherte sich im U10 A-Turnier Bronze. Überraschend gewann Binaca Oltmanns das U10 B-Turnier. Ole Kölbel erspielte sich Bronze im U12 A-Turnier. Im U12 B-Turnier holten Konstantin Leschner Gold und Konstantin Mittelbach Silber. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern des Turniers.

05.10., 12.11., 03.12.2007 in Chemnitz BMM U14
Klarer Sieg mit 14:0 Mannschaftspunkten für die USG I erwartungsgemäß vor Wilkau-Haßlau. Es spielten Viet Le Minh, Thuy Nguyen Minh, Annika Schätz und Julius Kuntze. Für Überraschung sorgte die 2. Mannschaft mit Rang 3 (Jakob Jentzsch, Ole Kölbel, Tom Seifert, Christoph Langos und Moritz Dresig).

22.-28.10.2006 Sebnitz Internationale Einzelmeisterschaft U8
Als einzigster USG-Teilnehmer erspielte sich Moritz Dresig unter 52 Teilnehmern Platz 13.

13.-15.10.2006 Chemnitz Kreiseinzelmeisterschaft

Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft gabs Gold für Vincenzo Richter, Moritz Dresig, Jakob Jentzsch, Matthias Breil, Marcus Rosenblatt und Robert Brüsch. Silber holten sich Toni Hommel, Annegret Hofmann, Ingmar Oltmanns und Viet Le Minh. Bronze sicherten sich Jacob Parentin, Jan Standke, Christoph Langos, Andrej Klabanov und Georg Fridland. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.
(siehe Resultate 06/07 / Kreis-EM)


03.09.2006 Sektionswanderung
Am 03.09.06 findet unsere diesjährige Sektionswanderung im Schwarzwassertal statt. Bitte bei Hr. Kutscha oder Hr. Dietz anmelden. Einladung

07.-12.08.06 Grömitz Grömitzer Jugendopen
Sieg beim Grömitzer Jugendopen im A-Turnier durch Thomas Oertel. Marius vergeigte leider sein letztes Spiel und rutschte von Rang 1 auf Platz 5 ab. Im B-Turnier kam es zu USG-Doppelerfolg von Christoph Langos vor Jakob Jentzsch.

08.07.06 Bindlach Bindlach-Open
Auch dieses Jahr reiste eine USG-Delegation mit 13 Spielern und Eltern in Bindlach zum Saisonausklang an. Freuen konnten sich die Spieler über einen großen Pokal für den teilnehmerstärksten Verein, den Bianca freudig entgegennahm. Zum Pokalehren kam dieses Jahr nur Christopher mit dem 3. Rang in der U16. Alle anderen schlugen sich wacker. Die einstimmige Meinung - nächstes Jahr wird wieder teilgenommen.
www.jugendopen.bindlach-schach.de

02.07.06 Chemnitz Bezirksspartakiade
Die Bezirksspardakiade fand dieses Jahr im Chemnniter Schulmodell bei heißen Temperaturen statt. Gold gabs für Moritz, Viet, Annika, Thuy, Christopher und Andrej. Silber holten Vincenzo, Jakob und Falk. Bronze ereichten Tom, Annegret und Robert.
siehe (Resultate 05/06 / Spartakiade)

Juni 2006 JSBS-Vereinswettbewerb
Nach einem guten Endspurt ( 7. Platz SMM U10, 2. Platz JSBS-Pokal U14, 2. Platz SMM U14 und 4. Platz SMM U12) kann die USG einen Rückstand von 15 Punkten auf den Seriensieger Gohlis nach der SEM in Sebnitz in einen 10-Punkte-Vorsprung ummünzen (wer sagte doch: das USG-Schwein springt nur so hoch wie es muß !) und gewinnt damit zum zweitenmal nach 2005 den JSBS-Vereinswettbewerb um den erfolgreichsten Nachwuchsverein Sachsens. Im Windschatten dieses Zweikampfes kann der USV TU Dresden einen Rückstand von 61 Punkten gegenüber Gohlis auf einen Punkt verkürzen.
1. USG Chemnitz 348
2. SC Leipzig-Gohlis 338
3. USV TU Dresden 337
4. SG GW Dresden 244
5. SG Turm Leipzig 228
6. SK König Plauen 201
(41 Vereine in der Wertung)

24.-25.06.06 Nauenhof SMM U12, U14
Die U14 (Ingmar, Viet, Thuy, Tom und Moritz) erspielt sich Silber. Die U12 (Annika, Julius, Jakob, Ole und Ernesto) müssen sich mit blech zu frieden geben und haben die erhoffte Qualifikation zur DVM verpasst.
(siehe Resultate 05/06 / Sachsen-MM)

18.06.06 Großröhrsdorf JSBS-Pokal U14
Die USG-Vertretung mit Ingmat, Thuy, Annika und Jacob belegte mit 4:2 Mannschaftspunkten Rang 2 hinter dem ungeschlagenen SC Leipzig Gohlis.
siehe (Resultate 05/06 / JSBS-Pokal)

16.06.06 Chemnitz Sektionsvergnügen
Einladung: Lieber Schachfreund,
hiermit laden wir Dich und Deine Partnerin herzlich zu unserem Sektionsvergnügen am Freitag, dem 16. Juni 2006, in den Gasthof Draisdorf ein. Einlaß 18.00 Uhr, Beginn 18.30 Uhr gez. Günter Sobeck, Sektionsleiter Schach USG Chemnitz

05.-11.06.06 Willingen DEM

An der DEM nahmen 3 USG-Spieler teil. Annika erreicht in der U12w den 11. Rang. Thuy kam in der U14w auf Platz 14. Andrej erspielte sich in der offenen U25 Rang 46. Herzlichen Glückwunsch.
www.dem2006.de


28.05.06 Chemnitz 1. Runde SMM U12
USG I (Julius, Jakob, Ole, Ernesto) verliert ersatzgeschwächt das Auftaktspiel zur SMM mit 1,5 : 2,5 gegen Wilkau-Haßlau.

21.05.06 Plauen 1. Runde SMM U14
USG I (Ingmar, Viet, Thuy und Tom) gewinnt die erste Runde mit 2,5 : 1,5 gegen SK König Plauen.

20.05.06 Chemnitz Sparkassen-Schnellschach-Cup
Beim Sparkassen Schnellschach-Cup in Draisdorf konnen sich Christopher (bester Jugendlicher) und Marius (bester Spieler unter 1500 Schnellschach-DWZ) über Geldpreise freuen.
www.turmopen.de

06.-07.05.06 Chemnitz BMM U14
USG I muss sich dieses Jahr mit Rang 2 begnügen. Ingmar, Viet, Thuy und Tom erreichten 12 : 2 Mannschaftspunkte. Sie nehmen damit an der SMM U14 teil.

30.04.06 Wilkau-Haßlau JSBS-Pokal U14 Vorrunde
Die Mannschaft der USG (Ingmar, Viet, Thuy, Jakob und Christoph) siegte in der Vorrunde überzeugend vor Wilkau mit 9 : 1 Punkten. Sie sind damit zur Endrunde qualifiziert.

18.-22.04.06 Sebnitz SEM U8 - U18

Die USG-Delegation war dieses Jahr mit 13 Spielern, Herrn Kutscha und den Eltern die immer mitreisen vertreten. 5 Medaillenränge wurden erspielt. Thuy wurde Sachsenmeisterin in der U14 und fährt zur Deutschen Meisterschaft. Ingmar holte Silber und Christopher, Marius und Falk Bronze. Moritz und Annika mussten sich leider mit Blech zu frieden geben.
(siehe Resultate 05/06 / Sachsen - EM)
www.jugendschachbund-sachsen.de/sem/index.htm


28.03.-03.04.06 Istanbul Türkei 6. Internationales Schachturnier

Riesenerfolg beim 6. internationalen Schulschach-Turnier in Istanbul! Den Schachfreunden des Karl-Schmidt-Rottluff Gymnasiums (Christopher Schätz, Thomas Oertel, Marius Leschner, Maria Hopfe) gelang Rang 3 unter ca. 50 Mannschaften aus aller Welt. Bericht erscheint noch.
http://istanbullisesi.net/content/view/129/45/lang,de/


01.04.06 2. SL U20
Der Klassenerhalt wurde in der Endrunde durch Sieg gegen Coswig und Remies gegen Engelsdorf sichergestellt. Es reichte sogar noch zu Rang 6.

18.03.06 Chemnitz SL U16

Die Qualifikation zur DVM ist nach einer Zitterpartie in der finalen Endrunde geschafft. Christopher, Thomas, Marius und Ingmar führten lange Zeit die Tabelle an. Zur Endrunde lauerten allerdings die zwei Verfolgermannschaften GW Dresden und TU Dresden. Im ersten Spiel gegen GW Dresden unterlagen die Schachfreunde 1 : 3 und fanden sich auf Rang 3 wieder. Nun galt es die TU zu besiegen, sonnst wäre der Traum Deutsche Meisterschaft zu Ende. Die jungen Herren blickten trübe drein, rissen sich aber zusammen und schafften ein 3:1 und somit Rang 2.


18.03.06 BL U16, BK U16
Die Bezirksliga und Bezirsklasse ist zu Ende. Einige Mannschaften blieben hinter den Erwartungen. Die USG II kam auf Rang 5, die USG IV auf Rang 9, die USG III auf Rang 11 und die
USG V im B-Finale auf Rang 5.

11.03.06 1. SL U20
Die I. Sachsenliga U20 endete für die USG I mit dem 5. Rang.

23.-26.02.06 Geyer BEM U10 - U20
Riesenerfolg bei den BEM in Geyer. USG-Spieler holen nochmals vier Meistertitel. Souverän siegten Ole Kölbel u8, Ingmar Oltmanns u14, Marius Leschner u16 und Robert Brüsch u18. Christoph Langos konnte sich über bronze freuen.

11.02.06 Wilkau-Haßlau BEM U8
Bei den Jungen erfolgreichstes Abschneiden aller Zeiten: Doppelsieg durch Moritz Dresig und Erik Koch. Auch Vincenzo Richter als 9. noch unter den Top Ten bei 36 Teilnehmern, darunter 9 USG-Spieler - soviel wie nie zuvor. Ein Doppelsieg gelang erstmals wieder seit 10 Jahren (damals Philipp Krone vor Tobias Mühlpfort). Das Mädchenturnier mit 7 Teilnehmerinnen fand leider ohne USG-Beteiligung statt.
www.svm-jugendschach.de

21.-22.01.06 Dresden Porzellancup
Sieben unserer jungen Schachspieler haben sich dieses Wochenende (damit nicht erst eine Spielpause eintritt) auf den Weg nach Dresden zum hochkarätig besetzten Porzellan-Cup gemacht. Ziel: eine gute Platzierung, vielleicht gegen einen Großmeister spielen und natürlich Geldpreise abzuräumen. Gleich in der ersten Runde ging es dann zur Sache. Falk, bleich im Gesicht, spielte auf der Tribüne gegen einen GM. Auch Christopher erhielt einen GM und Marius einen FM, gegen den er bis zum Schluß hervorragend mithielt. Bei 9 Runden war Duchhaltevermögen gefragt. Falk, Christopher und Marius kamen auf 4,5 Punkte, Thuy und Annika jeweils auf 3,5 und Jakob und Julius auf 3 Punkte - für alle ein spitzen Ergebnis. Riesig war die Freude über die gewonnenen Geldpreise: Falk (1. Platz U20 unter DWZ 2000), Christoper (2. Platz), Marius (1. Platz U20 unter DWZ 1600) und Jakob (2. Platz U20 unter DWU 1400). Die einstimmige Meinung lautet: nächstes Jahr wird wieder teilgenommen.

Schöner Erfolg für die USG beim Nachwuchsturnier des Porzellan-Cups in Dresden (21.01.2006). Parallel zum Dresdener Porzellan-Cup (und hautnah mit den dort anwesenden Großmeistern) wird seit mehreren Jahren ein Nachwuchsturnier (bis U10) ausgetragen, zu dem der Referent für Leistungssport (O. Bindrich) die Sächsischen D1-Kader und einige andere Talente einlädt. Die USG-Platzierungen: Juliane Jentzsch 19. (1 Punkt), Moritz Dresig 14. (2 Punkte) und Ole Kölbel 1. (5 Punkte). Ole – er war bereits auf Platz 1 gesetzt – gewann alle Partien, kam eigentlich nur im ersten Spiel in vorübergehende Schwierigkeiten und wurde am Ende ein sicherer und verdienter Sieger. (Ralf Kölbel)
www.schachfestival.de


07.-08.01.06 Chemnitz BMM U10
Der überlegene 3-er-USG-Sieg der letzten 2 Jahre in allen Altersklassen ist dieses Jahr unterbrochen worden. Der CSC Aufbau (Kempe, Hauffen, Nitzsche, Meyer) gewinnt überlegen im 14:0 Mannschaftspunkten. Mit 12:2 Punkten lag die erste Mannschaft der USG (Ole Kölbel, Konstantin Leschner, Franz Lermer und Moritz Dresig) ebenfalls weit vor dem 17 Mannschaften starken Verfolgerfeld. Auf Rang drei kam der SVM Wilkau-Haßlau I und vierter wurde für die Spieler selbst überraschend der GW Niederwiesa. Schade das der 2. USG-Auswahl (Juliane Jentzsch, Hendrik Wiegand, Lydia Scheibe, Konstantin Mittelbach) nur ein halber Brettpunkt für den ersehneten 4. Rang fehlte und somit der Qualifikationsplatz für die Vorrunde zum SMM denkbar knapp verpasst wurde.
(siehe Resultate 05/06 / Bezirks - MM)

26.-30.12.05 Verden /Aller Deutsche Mannschaftsmeisterschaft U12
Die USG ist mit Viet, Annika, Thuy, Julius und Jakob bei diesem Großereignis vertreten. Rainer Kutscha rechnete im Vorfeld mit einem Mittelplatz, wohingegen Achim Schätz bei Anreise einen bronze-Pokal mitnehmen wollte. Ab Runde 3 Spielten die USG-ler immer an den Spitzenbrettern. Es wurden Partien herumgerissen, die schon verloren waren. Die Mannschaft zeigte sich geschlossen und alle brachten einen unheimlichen Kampfgeist hervor. Vor der Schlussrunde lagen die Spieler auf Rang 3. Leider gelang in Runde 7 "nur" ein Unentschieden, so dass am Ende der 4. Platz heraussprang. Mit einem Remies mehr wäre es Silber geworden. Dies ist das beste Ergebins aller Zeiten!!! Spitzen Leistung!!!
www.schachfreunde-whv.de/maximilian/dvm/

27.-30.12.05 Siebenlehn Internationales Weihnachtsopen

Christopher (4,5), Falk (4,5) , Marcus (3,5) und Marius (3,0) nahmen mit Erfolg am Siebenlehner Open teil.
www.siebenlehn.de


04.12.2005 Chemnitz Heinz-Kretschmar-Gedenkturnier
USG-Spieler holen die Pokale. In der U8 Moritz Dresig, U10 Ole Kölbel und U12 Annika Schätz.
(siehe Resultate 05/06 / H.-K.-Gedenkturnier)

26.11.2005 Chemnitz Schulschach Regionalausscheid
Viele unserer USG-Spieler nahmen erfolgreich am Regionalfinale Schulschach teil. 139 Kinder und Jugendliche kämpften in ihren jeweiligen Wettkampfklassen um die Titel, Medaillen und Urkunden.
(siehe Resultate 05/06 / Schulmeisterschaften)

21.11.2005  
Das USG-Forum ist online. Tobias Mühlpfort und Christopher werden Foremmaster sein.

19.-20.11.2005 Wilkau-Haßlau BMM U12
Überlegener Sieg der USG I bei der BMM U12
Annika Schätz, Julius Kunze, Jakob Jentzsch, Ole Kölbel und Lisa Graßmann siegen in sieben Runden souverän und geben als Mannschaft keinen einzigen Punkt ab. Lediglich Julius verliert einen Kampf und Annika und Lisa (die einmal als Ersatzspielerin für Ole zum Einsatz kam) spielen je einmal Remis. Der Sieg ist sogar noch deutlicher als vor einem Jahr. 14 Mannschafts- und 26 aus 28 möglichen Brettpunkten werden erreicht und wir dürfen die Goldmedaillen, Urkunden und den Pokal mit nach Chemnitz nehmen. Da somit Annika 6,5, Julius 6, Jakob 7 und Ole 6 Punkte erreichen, erhalten sie aus der Hand vom Turnierleiter auch noch die Urkunden als Brettbeste. Durch seinen großartigen Einsatz wird insbesondere Ole belohnt, der 100 DWZ-Punkte dazu erhält. Alle anderen bestätigen Ihre Wertungszahlen. Zweite und Dritte werden die Mannschaften von SVM Wilkau-Haßlau I und Gelenau. Durch unseren Sieg haben wir uns für die sächsische Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert und hoffen - wie in diesem Jahr - sodann wieder auf eine Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft. Weitere Informationen unter www.svm-jugendschach.de. (Hans Joachim Schätz)
(siehe Resultate 05/06 / Bezirks-MM)

20.10.2005  
Die Erfolgsstatistik für die Mitglieder ist online. Alle Daten ab der Saison 2002/2003 sind vollständig berücksichtigt. Die vorhergehenden Jahre werden nach und nach eingepflegt. Vielen Dank an Hr. Kutscha für die Zuarbeit. (siehe Mitglieder)

14.-16.10.2005 Chemnitz KEM U8 - U20
USG räumt bei der diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaft ab. Es konnten 7 erste, 6 zweite und 7dritte Plätze erspielt werden.
(siehe Resultate 05/06 / Kreis - EM)

30.09.-3.10.2005 Chemnitz Einsiedler Brauhaus-Cup
Bericht von Achim Schätz und Rainer Kutscha.        www.turmopen.de

10.09.2005 Striegistal Vereinswanderung
Die diesjährige Vereinswanderung führt uns durch das Striegistal. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Omnibusbahnhof Chemnitz. Meldungen bitte rechtzeitig an Fr. Kunze, Steffen, Hr. Kutscha. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

03.09.2005 Chemnitz 4. Chemnitzer-Jugend-Open
Diesmal konnte die USG ihre Erfolge vom vergangenen Jahr nicht wiederholen. In der Mannschaftswertung wurde der 3. Platz belegt. Moritz Dresig, Annika Schätz , Thuy Nguyen Mihn und Annelie Uhlig konnten Pokale holen. www.chemnitzer-jugend-open.de

23.-31.07.2005 Dresden ZMD - Open
Ingmar mit gutem Erfolg beim ZMD-Open. Unter 339 Teilnehmern war Ingmar Oltmanns als einziger Teilnehmer der USG Chemnitz an Nummer 262 gesetzt und belegte mit 3,5 Punkten aus 9 Runden den 244. Platz.   www.schachfestival.de

09.07.2005 Bindlach Bindlacher Jugendopen
Starkes Abschneiden der USG-Delegation in Bindlach. Viet siegt in der u12, Annika wird in der u14w Zweite und beide durften sich über Riesenpokale freuen. Geballtes Auftreten auch in der u14 mit Christopher als 6., Marius als 7. und Ingmar als 9. (alle 5 Punkte). Weitere Platzierungen: Juliane 12. in der U8, Ole 9. und Konstantin 46. in der u10, Julius 15. und Jakob 24. in der u12, Falk 13. in der u16.
Tabellen und Bilder unter: www.jugendopen.bindlach-schach.de

Saison 2004/2005 JSBS - Wettbewerb
Die USG siegt mit 2 Punkten Vorsprung im Vereinswettbewerb vor dem langjährigen Sieger SC Leipzig Gohlis (5 mal in Folge) und wird damit erfolgreichster Nachwuchsverein Sachsens in der Saison 2004/2005. Es zählen die Resultate der SEM, SMM und JSBS-Pokal.

03.07.2005 Chemnitz Kreisspartakiade
Die diesjährige Kreisspartakiade wurde wieder zahlenmäßig von der USG dominiert. Gold holten Thuy, Falk und Thomas. Silber ging an Viet, Christopher, Pavlo und Annika. Bronze holten Franz und Georg.
(siehe Resultate 04/05 / Spartakiade)

25.-26.06.2005 Chemnitz Landesjugendspiele / SEM im Schnellschach
Doppelerfolg in der U14. USG I (Christopher, Marius, Ingmar, Maximilian) siegt mit 14:0 Mannschaftspunkten. USG II (Annika, Julius, Thuy, Jakob, Chistoph) holen Silber. Die U10 und U18 gehen leer aus.
In Einzelturnier gabs in der U14 Gold für Thuy Nguyen Minh, Silber für Maximilian Allert und Bronze für Christopher Schätz und Annika Schätz.
(siehe Resultate 04/05 / Landesjugendspiele)

18.-19.06.2005 Nauenhof SMM U12 / U14
USG gewinnt in der Altersklasse U12 überragend den Titel mit 10:0 Mannschaftspunkten. Damit ist die Teilnahme an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Dezember gesichert. Es spielten in Stammbesetzung: Viet Le Minh, Julius Kunze, Annika Schätz, Thuy Nguyen Minh und Jakob Jentzsch.
In der Altersklasse U12 weiblich reichte es mit Annegret Hofmann, Lisa Graßmann, Lisa Schönherr und Marie-Luisa Glutsch zum 3. Platz.
In der U14 war nur eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft am Start. Christopher und Max konnten nicht dabei sein. So gelang Marius Leschner, Ingmar Oltmanns, Jakob Jentzsch, Tom Seifert und Ole Kölbel nur der 3. Platz.
(siehe Resultate 04/05 / Sachsen - MM)

16.-19.06.2005 Wroclaw Polen Internat. Blaszczak-Memorial
Christopher Schätz ist Teil der sächsischen Delegation. Er wird in der U14 13. mit 4,5 Punkten.
Bericht von Achim Schätz www.memorialblaszczaka.prv.pl/

04.06.2005 Chemnitz JSBS-Pokal U14
Nach 11 Jahren (Rainer Kutscha wusste es sofort) gab es wieder einen Sieg im JSBS-Pokal durch die USG. Diesmal in der Besetzung: Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmanns, Viet Le Minh und Maximilian Allert. Die Jungs siegten ohne auch nur eine Partie abgeben zu müssen.
(siehe Resultate 04/05 / JSBS-Pokal)

29.05.2005 Chemnitz SMM U12 / U14
USG gewinnt in der U12 3:1 und in der U14 4:0 gegen Wilkau-Haßlau.

14.-21.05.2005 Willingen Deutsche Einzelmeisterschaft
Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Willingen vom 14. - 21. 05.2005 nahmen 6 USG-Spieler teil. Beste wurde Annika Schätz mit dem 6. Platz in der U12 weiblich. Thuy Nguyen Minh wurde 14. Christopher Schätz erreichte in der U14 den 16. Platz. In der offenen U25 wurden Falk Eidner 37., Marcus Rosenblatt 54. und Andrej Klebanov 64.
(siehe Resultate 04/05 / Deutsche EM)     www.dem2005.de

28.04.-01.05.2005 Dittrichshütte Deutschlandfinale Schulschach
Die Montessori-GS belegt einen hervorragenden 5. Platz. Nach der 4. Runde stand die Mannschaft sogar auf Platz 1, rutschte dann aber ab. Bester Spieler war Jakob Jentzsch mit 6,5 aus 9 Punkten.
(siehe Resultate 04/05 / Schulschach)

30.04.2005 Chemnitz 2. Jugend-Sachsenliga
USG II schaft mit einem Doppelsieg gegen Golis II und Leipzig-Mitte II in der letzten Runde den Klassenerhalt.
(siehe Mannschaften / Jugend II)

21.-25.04.2005 in Templin und Stade Deutschlandfinale Schulschach
Kepler Gym. belegt den 13. Platz. Das Goethe Gym. wird leider letzter.
(siehe Resultate 04/05 / Schulschach)

16.-17.04.2005 Nauenhof SMM U10
Die U10 Mannschaft vergab in der letzten Runde ihre Medaillenchancen und wurde nur 6. Es spielten Ole Kölbel, der nur einen halben Punkt abgab, Konstantin Leschner, Jonas Löschner und Juliane Jentzsch.
(siehe Resultate 04/05 / Sachsen - MM)

05.-11.04.2005 Istanbul Türkei 5. Internationales Schachturnier
Das Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium Chemnitz tritt international in Erscheinung. Achim Schätz ist mit Christopher, Thomas, Marius und Florian nach Istanbul geflogen und will sich mit ca. 55 Schulen aus verschiedenen Ländern messen. Raus kam der 11. Platz unter 49 Mannschaften. Schade, dass die Rangliste nach Brettpunkten und nicht nach Mannschaftspunkten erstellt wurde, sonnst wäre es noch paar Platze weiter nach vorn gegangen.
(siehe Resultate 04/05 / Schulschach)
www.istanbullisesi.net/zindexx/schach.htm

22.03.-02.04.2005 Sebnitz SEM U8 - U16
Lisa Graßmann und Christoper Schätz holen die Sachsenmeister-Titel für die USG. Die USG-Delegation war mit 12 Spielern vertreten. Thuy Nguyen Mihn wurde 3. und schaffte es ebenfallszur DEM in Willingen.
(siehe Resultate 04/05 / Sachsen - EM)

20.03.2005 Leipzig 1. SL U20
Durch einen Sieg über Turm Leipzig schaffte es die ersatzgeschwäschte 1. Mannschaft den Klassenerhalt zu sichern. Rainer Kutscha war so aus dem Häuschen, dass er den Jungs einen ausgab.

19.03.2005 Leipzig Landesfinale Schulschach
Montessori GS (Jentzsch, Langos, Will, Fresz) und Goethe-Gym. (Oltmanns, Kunze, Kahle) siegen beim Landesfinale und sind damit zum Bundesfinale qualifiziert.
(Resultate 04/05 / Schulschach / Landesfinale)

12.03.2005 Dresden Landesfinale Schulschach
Kepler Gym. (Rosenblatt, Eidner) wird 2. Rottluff Gym. /Schätz, Oertel) erreicht den 3. Platz.
(Resultate 04/05 / Schulschach / Landesfinale)

12.03.2005 Chemnitz Qauliturnier zu SEM
Marius Leschner und Jakob Jentzsch haben es mit einem 1. bzw. 3. Platz zur SEM geschafft. Konstantin Leschner ist 1. Nachfolger.

18.-20.02.2005 Geyer BEM U10 - U16
USG holt 4 Bezirksmeistertitel. Diese gingen an Lisa Graßmann u10, Thuy Nguyen Minh u12, Viet Le Minh u12 und Christopher Schätz u14. Sibler gabs für Ingmar Oltmanns u14 und Annika Schätz u16. Über Bronze freuten sich Ole Kölbel u10 und Thomas Oertel u16.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - EM)

17.-20.02.2005 Sebnitz SEM U18
Robert Brüsch wird 8.
(siehe Resultate 04/05 / Sachsen - EM)

05.02.2005 Wilkau-Haßlau BEM U8
Juliane Jentzsch holt Silber.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - EM)

08.-09.01.2005 Chemnitz BMM U14
USG I siegt in der Besetzung: Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmanns und Maximilian Allert vom Wilkau mit 12 : 2 Mannschaftspunkten.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - MM)

26.-30.12.2004 Stadtilm Deutsche Mannschaftsmeisterschaft U16
Die USG wird Neunter in der Besetzung: Christopher Schätz, Falk Eidner, Thomas Oertel, Robert Brüsch und Andrej Klebanov.
(siehe Resultate 04/05 / Deutsche - MM)

18.-19.12.2004 Wilkau-Haßlau BMM U12
Gold für USG I. 14 Mannschaftspunkte, somit jede Runde gewonnen. Lediglich 3 Brettpunkte aus insgesamt 28 möglichen abgegeben. Viet remis gegen Anja Schulz und Jakob Jentsch und Verlust gegen Jan Brumme. Thui verliert gegen Franziska Hauffen. Zweiter wird Wilkau mit 12:2 und Dritter
Sachsenring mit 9:5. Ein deutlicher Sieg für USG I.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - MM)

05.12.2004 Chemnitz 5. Heinz-Kretschmar-Gedenkturnier
Die USG-Spieler holen 1x Gold, 2x Silber und 4x Bronze.
(siehe Resultate 04/05 / H.-K.-Gedenkturnier)

03.-05.12.2004 Vogtland BEM U18
Bester USG-Spieler war Tobias Mühlpfort mit dem 4. Rang.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - EM)

20./21.11.5004 Chemnitz BMM U10
USG I gewinnt den Bezirksmeistertitel kapp vor dem CSC Aufbau I in der Besetzung Jan Standke, Lisa Graßmann, Ole Kölbel und Konstantin Leschner.
(siehe Resultate 04/05 / Bezirks - MM U10)

03.-14.10.2004 Heraklion / Griechenland Jugendweltmeisterschaft
Unsere Annika Schätz holte 50 % Punkte und wurde damit unter 84 Teilnehmern 49.
(siehe Relultate 04/05 / Weltmeisterschaft)
http://www.jugendschachbund-sachsen.de/turniere/WM2004/index.htm
http://www.greekchess.com/wycc2004/wycc04.html

20.-24.10.2004 Erfurt Erfurter Jugendopen
Christopher Schätz, Julius Kunze, Annika Schätz und Christoph Langos nahmen am Turnier teil.
(siehe Resultate 04/05 / Erfurter Jugend Open)
www.stud.tu-ilmenau.de/~stsi-wi/jugendopen/index.html

16.-22.10.2004 Sebnitz Internatinale EM U8
Konstantin Leschner und Ole Kölbel mit Riesenerfolg bei den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften U8. Unter 77 Teilnehmern aus Deutschland und Polen erreichten sie mit 6 aus 9 Punken Platz 16 und 17.
(siehe Resultate 04/05 / IEM U8)   www.jugendschachbund-sachsen.de/turniere/u8/index.htm

08.-10.10.2004 Chemnitz Kreismeisterschaft
Bei den Kreismeisterschaften am ersten Ferienwochenende nahmen 66 Spieler teil. Die USG holte
8 x Gold, 5 X Silber und 6 x Bronze.
(siehe Resultate 04/05 / Kreis -EM)

04.09.2004 Chemnitz 3. Chemnitzer Jugend-Open
siehe www.chemnitzer-jugend-open.de

26./27.06.2004 Leipzig SMM U12 / U14
USG wird Vizemeister in der U14. Christopher, Thomas, Marius, Maximilian und Johannes konnten sich in allen Spielen durchsetzen. Leider wurde die Vorrunde gegen Wilkau knapp verloren, so reichte es nicht zum Titel.
Die U12-Mannschaft schaffte die Qualifiktion zur DVM nicht und wurde 5. Die Mädchenmannschaft U12 Dritter.
(siehe Resultate 03/04 / Sachsen MM)

19.06.2004 Chemnitz Bezirksspartakiade
USG holt 3 Gold-, 7 Silber-, 2 Bronzemedaillen. Gold ging an Ole, Jakob, Thomas. Silber für Jan, Lisa, Viet, Thuy, Annika, Robert, Falk. Bronze für Juliane, Ingmar.

16.06.-19.06.2004 Wroclaw Polen 19. Internat. Meister Blaszczak Turnier
Julius Kunze und Christoph Langos fuhren nach Polen und vertraten die USG. In der Altersklasse U11 wurde Julius 11. mit 5,5 Punkten und Christoph 42. mit 3,5 Punkten.
http://www.blaszczak.arcus.home.pl/de/index.php3?go=1

13.06.2004 Delitzsch JSBS-Pokal U14
Unsere USG-Mannschaft konnte diesmal die Erwartungen nicht erfüllen. Es blieb in der Endrunde nach einem erfolgreichen Start nur der 5. Platz.

13.06.2004 Chemnitz Relegation U20
Die erste U20-Mannschaft konnte im Relegationsspiel mit Verstärkung gewinnen und spielt nun in der 1. Sachsen-Jugendliga.

30.5.-05.06.2004 Willingen DEM
Annika gelang der 4. Platz in der Altersklasse U10 weiblich.
(siehe Resultate 03/04 / Deutsche - EM)

01./02.05.2004 Chemnitz BMM U14
USG I holt nach der U10 und U12 nun auch den Bezirksmeistertitel in der U14. Mit 13 : 1 Mannschaftspunkten siegten Christopher Schätz, Thomas Oertel, Marius Leschner und Maximilian Allert souverän.
(siehe Resultate 03/04 / Bezirks-MM)

24.04.2004 Chemnitz Sachsenliga U16
USG I schafft mit dem zweiten Platz die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft U16 am Ende des Jahres.
(siehe Mannschaften / AK U16 I)

14.-18.04.2004 Sebnitz SEM U8 - U16
13 USG-Spieler nahmen an der SEM teil. Ole Kölbel und Annika Schätz holten Bronze.
(siehe Resultate 03/04 / Sachsen-EM)

04.04.2004 Wilkau-Haßlau JSBS-Pokal U14 Vorrunde
Die Mannschaft der USG I gewann die Vorrunde und ist damit zum Finale im Juni qualifiziert.
(siehe Resultate 03/04 / JSBS-Pokal)

25.03.2004 Mensa Wahlversammlung der USG / Schach
Eingeladen sind alle Schachfreunde sowie die Eltern. Beginn 19 Uhr.
Infos

13.03.2004 Dresden Landesfinale Schulschach
Das K.-S.-Rottluff-Gymnasium (Christopher Schätz, Thomas Oertel, Marius Leschner, Maria Hopfe) qualifiziert sich hinter dem Sportgymnasium Dresden für das Bundesfinale im Mai. Das Chemnitzer Schulmodell gewinnt Gold in der WK IV weiblich, das Goethe-Gymnasium Bronze in der WK IV.
(siehe Resultate 03/04 / Schulmeisterschaft)

28./29.02.2004 Wilkau-Haßlau BMM U12
USG I in der Besetzung Ingmar Oltmanns, Viet Le Minh, Julius Kunze und Annika Schätz erspielt mit 26 aus 28 Brettpunkten Gold. Der zweite Bezirks-Meister-Titel nach der U10. Die Mädchen-Mannschaft siegte ebenfalls in der Besetzung Thuy Nguyen Minh, Alice Ludewig, Annegret Hofmann und Caroline Patzelt.
(siehe Resultate 03/04 / Bezirks-MM)

21.02.2004 Wilkau-Haßlau BEM U8
Ole Kölbel holt Silber. Konstantin Leschner und Juliane Jentzsch fahren zum Qulifikationsturnier.
(siehe Resultate 03/04 / Bezirks EM)

30.01.-01.02.2004 Geyer BEM U10 - U16, U20
USG-Delegation reiste mit Rekordteilnehmerzahl von 20 Schachfreunden in der Jugendherberge Hormersdorf an. Drei davon (Julius Kunze, Ingmar Oltmanns, Falk Eidner) siegten in ihren Altersklassen. Silber gabs für Alice Ludewig und Andrej Klebanov. Bronze erkämpften Lisa Graßmann und Marius Leschner.
(siehe Resultate 03/04 / Bezirks-EM)

24.01.2004 Dresden Nachwuchs-Porzellan-Cup

Annika Schätz siegte vor Nico Fittkau und Anja Schulz. Annika war bis zur letzten Runde ungeschlagen und musste sich nur Anja geschlagen geben. Die Feinwertung gab letztlich den Ausschlag zum ersten Platz.
www.jugendschachbund-sachsen.de/turniere/porzellancup/index.htm


03.,04.01.2004 Chemnitz BMM U10
Unsere U10-Mannschaft in der Besetzung Julius Kunze, Annika Schätz, Jakob Jentzsch, Jan Standke siegte. Die zweite Mannschaft wurde Vierter. Somit sind beide für die Vorrunde zur SMM qualifiziert.

26.-30.12.2003 Verden Deutsche Mannschaftsmeisterschaft U12
Unsere U12-Mannschaft mit Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmanns, Maximilian Allert und Viet Le Minh holte unter 20 Mannschaften den 10. Platz.
(siehe Resultate 03/04 / Deutsche VM U12)

Das neue USG-Schachlogo ist da. Ab sofort können die T-Shirts bedruckt mit Namen und Logo bestellt werden.

13.12.2003 Chemnitz 4. Heinz-Kretzschmar-Gedenkturnier
Die USG-Spieler holten zwei der drei Pokale. U8 - Ole Kölbel, U12 - Viet Le Minh.
(siehe Resultate 03/04 / H.-K.-Gedenkturnier)

05.-07.12.2003 BEM U18
Bester USG-Teilnehmer war Falk Eidner mit Rang 6.
(siehe Resultate 03/04 / Bezirks -EM)

15.11.2003 Chemnitz Schulschach-Regionalausscheid
Folgende USG-Spieler sind mit ihrer Schulmannschaft zum Schulschach-Landesfinale qualifiziert:
WK IV: Ingmar Oltmanns, Vincent Kahle; WK IV weiblich: Alice Ludewig, Caroline Patzelt, Annegret Hofmann; WK III: Thomas Oertel, Christopher Schätz, Marius Leschner; WK II: Falk Eidner
(siehe Resultate 03/04 / Schulmeisterschaft)

25.-28.10.2003 Erfurt 20. Jugendopen (U25)
Julius Kunze, Annika und Christopher Schätz nahmen am Erfurter Jugendopen teil.
(siehe Resultate 03/04 / Erfurter Jugend Open)
www.stud.tu-ilmenau.de/~stsi-wi/jugendopen/index.html

17. - 19.10.2003 Chemnitz Kreiseinzelmeisterschaft
USG holte 4 Gold-, 5 Silber- und 6 Bronzemedaillen. Gold für Ole Kölbel, Viet Le Minh, Thomas Oertel, Robert Brüsch. Silber für Juliane Jentzsch, Jenifer Schweizer, Annika Schätz, Christopher Schätz, Kevin Neumann. Bronze für Konstantin Leschner, Jan Standke, Christoph Standke, Ingmar Oltmanns, Georg Fridland, Falk Eidner.
(siehe Resultate 03/04 / Kreis - EM)

02. - 05.10.2003 Chemnitz Einsiedler Brauhauscup
Die USG - Spieler Robert Brüsch, Falk Eidner, Thomas Mattheis, Thomas Oertel, Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmans und Viet Le Minh stellten sich der Herausforderung eines großen Erwachsenenturnieres und lehrten mit überraschenden Siegen so manchem alteingesessenen Spieler das Fürchten.
www.turmopen.de

06.09.2003 Chemnitz Zweites Chemnitzer Jugend-Open
Rekordbeteiligung mit 252 Teilnehmern. Turniersiege für Falk Eidner und Ingmar Oltmanns. Zweiter Platz für Annika Schätz und Alice Ludewig.
www.chemnitzer-jugend-open.de

30.08.2003 Wanderung des Schachvereins
Infos

24.08.2003 Chemnitz Chemnitzer Familienschach-Cup
Christopher und Annika Schätz werden "beste Familie".

05. / 06. Juli 2003 Leipzig Landesjugendspiele

USG räumte ab! Silber für die U10-Mannschaft (mit Julius Kunze, Viet Le Minh, Annika Schätz, Thuy Nguyen Minh, Jakob Jentzsch) und Bronze unter 23 Mannschaften für die erste U14-Mannschaft (mit Christopher Schätz, Andrej Klebanov, Thomas Oertel, Marius Leschner).
In den Einzeldisziplinen Gold für Annika (U10w), Silber für Andrej (U14) und Bronze für Viet (U10).
(siehe Resultate 20/03 / Landesjugendspiele)


28. / 29. Juni 2003 Windischleuba SMM U12
USG I zog vom Leder und fährt zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U12. Hinter USV TU Dresden gewinnen Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmanns, Maximilian Allert und Viet Le Minh den zweiten Platz. Die Mädchenmannschaft U12 wurde Fünfter.
(siehe Resultate 02/03 / Sachsen - MM)

28. Juni 2003 Chemnitz Gründung "Chemnitzer Jugend-Open e.V."

Vormittags Veranstaltung zur Gründung des "Chemnitzer Jugend-Open e.V:" in der Sachsenallee mit Lebendschach aus Ströbeck. Infos über Schachfreund Hans Joachim Schätz.
schaetz@chemnitzer-jugend-open.de
     www.chemnitzer-jugend-open.de


21. Juni 2003 Dresden JSBS-Pokal U14
Die USG I gewinnt Bronze
(siehe Resultate 02/03 / JSBS - Pokal)

14. Juni 2003 Kreisspartakiade
Die USG Spieler erkämpften je 5 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen
(siehe Resultate 02/03 / Kreisspartakiade)

6. - 14. Juni 2003 Willingen Deutsche Einzelmeisterschaft
Annika Schätz belegt bei den Mädchen U10 den 23. Platz.
(siehe Resultate 02/03 / Deutsche - EM)

31. Mai / 01. Juni 2003 Chemnitz BMM U14
Die USG I erreichte leider ihr Ziel, einen Platz unter den ersten zwei Mannschaften, nicht. USG I wird Dritter, USG II Vierter.
(siehe Resultate 02/03 / Bezirks - MM)

25. Mai 2003 Chemnitz JSBS-Pokal U14 - 1. Runde
Die USG I in der Besetzung Andrej Klebanov, Falk Eidner, Christopher Schätz, Marius Leschner und Ingmar Oltmanns zieht als Zweiter hinter dem Dresdner SC in das Finale ein. Dies war nur möglich, da die USG I in der letzten Runde alle Brettpunkte holte und Wilkau-Haßlau alle abgab.

24. Mai 2003 Chemnitz 2. Sparkassen Schnellschach Cup
Christopher Schätz als bester Jugendlicher mit sensationeller Platzierung bei den Männern.
www.turmopen.de

17. / 18. Mai 2003 Buchheim USG wird Vizemeister der SMM U10
In der Altersklasse U10 erkämpften Julius Kunze, Annika Schätz, Alice Ludewig und Viet Le Minh einen hervorragenden zweiten Platz.
(siehe Resultate 02/03 / Sachsen - MM)

09. - 12. Mai 2003 Naumburg Schulmeisterschaften Deutschlandfinale
Montessori-Grundschule mit Ingmar Oltmanns, Julius Kunze, Franz Rehor und Vincent Kahle wird 12.
(siehe Resultate 02/03 / Schulmeisterschaften / Deutschlandfinale)

Achtung: Außerordentliche Mitgliederversammlung zu aktuellen Fragen und Problemen unserer Schachabteilung
am Donnerstag, 22. Mai 2003, TU-Mensa. Beginn 18:30 Uhr
Eingeladen sind alle Schachfreunde und Eltern.


23. - 27. April 2003 Sebnitz SEM
Diesmal leider ohne Medaillen. Annika Schätz (U10) fährt als Vierte zur DEM.
(siehe Resultate 02/03 / Sachsen -EM)

12. / 13. April 2003 Zwickau USG I gewinnt BMM U12
In einem spannenden Finale konnte sich die erste Mannschaft der USG Chemnitz als Sieger durchsetzen. Vor der abschließenden siebten Runde lagen die Mannschaften der USG Chemnitz, des CSC Aufbau ´95 und des SC Sachsenring so dicht beieinander, dass es auf jeden Brettpunkt ankam. Die USG-Spieler in der Besetzung Christopher Schätz, Marius Leschner, Ingmar Oltmanns, Maximilian Allert behielten die Nerven, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und letztlich mit Gold belohnt. Die Mannschaft ist damit, ebenso wie der CSC Aufbau ´95 als Zweitplatzierter zur SMM im Juli qualifiziert.
(siehe Resultate 02/03 / Bezirks - MM)